ROMAN SCHMIED RECHTSANWALTSKANZLEI
BLOG

Neuerungen bei der Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Auch das Eröffnungsverfahren ist durch die Änderungen im IRÄG 2010 betroffen, wobei sich die Änderungen darstellen wie folgt: Mehr lesen

Der Sanierungsplan

Das wesentliche Ziel des IRÄG 2010 ist der Unternehmenserhalt bei gleichzeitiger Sanierung. Man hat gesehen, dass voreilige Unternehmenszerschlagungen nicht nur für die Gläubiger von Nachteil sind, sondern von einem gesamtheitlichen volkswirtschaftlichen Schaden gesprochen werden kann. Mehr lesen

Das neue Verfahrensgebäude der Insolvenzordnung

Vor dem Insolvenzrechtsänderungsgesetz (IRÄG) 2010 basierte das Verfahrensgebäude auf einem dualen System. Zum einen gab es das Konkursverfahren, welches primär auf die Schließung des Unternehmens, Verwertung sämtlicher Vermögenswerte sowie Verteilung der dadurch erzielten Erlöse unter den Gläubigern ausgerichtet war. Mehr lesen